AREQUIPA

 
 
Arequipa

I.R.I.D. (Instituto de Rehabilitacion Integral para Discapacitados) in Arequipa (südl. Peru). Das Projekt unterstützt sehbehinderte, stumme und taubstumme sowie verlassene Kinder und Jugendliche. IRID bietet den Kindern seit 1995 ein Zuhause sowie eine Bildungsstätte. Das Projektteam besteht aus erfahrenen Therapeuten, Lehrern und Betreuern. Ein Ausbau ist geplant, um Personen (v.a. Frauen) für dezentrale Therapien zu schulen. Die KinderHilfe Uitikon unterstützt das APIA-Projekt für behinderte Kinder mit der Finanzierung der Personalkosten in der Höhe von CHF 30’000.