LIMA

 
 


Lima

Die Asociación Aynimundo arbeitet mit Kindern, Jugendlichen, Behinderten, Eltern und Lehrern in Schulen und Gemeinden im südlichen Teil Limas. Ziel ist die Entwicklung und Stärkung der benachteiligten Bevölkerung. Die Diagnose und Therapie von Kindern mit einer Behinderung in Form einer ambulanten Beratung und Therapie in den Quartieren oder bei den Familien zu Hause soll ausgebaut werden. Im Vordergrund steht dabei die Schulung der Eltern. Die Kinderhilfe unterstützt dieses APIA-Projekt mit einem Betrag in der Höhe von CHF 13’000,- und trägt damit die Personalkosten.